Praxis für Osteopathie und Heilkunde

Herzlich Willkommen

Klaus Birzele

 

Physiotherapeut, Osteopath und Heilpraktiker

 

Krankheiten finden kann jeder, Gesundheit zu finden ist das Ziel des Osteopathen. Andrew T. Still

Wie ist der Verlauf einer Osteopathie Behandlung?

 

Der erste Termin beginnt stets mit einer ausführlichen Anamnese. Hierbei erfragt der Osteopath den Krankheitsverlauf und Teile der Lebensführung des Patienten und schaut sich bei Bedarf vorhandene ärztliche Befunde an. Danach führt der Osteopath eine Vielzahl aktiver und passiver Tests durch. Durch die Tests wird die Haltung und Symmetrie des Körpers überprüft. Mit seinen Händen kann der Osteopath die unterschieldlichen Spannungen der Muskeln und Faszien bis in die tiefen Strukturen des Körpers ertasten. Abhängig von den Ergebnissen der Untersuchung verwendet dann der Osteopath unterschiedliche Techniken mit denen er die Funktionsstörungen behandeln kann.

 

Ziel der Behandlung ist es, die Beweglichkeit der Strukturen wiederherzustellen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stimulieren. Durch diese Vorgehensweise behandelt die Osteopathie keine Krankheiten, sondern unterstützt den Organismus dabei sich selbst zu heilen. Eine osteopathische Behandlung besteht meist aus vier bis sechs Terminen. In manchen Fällen reicht auch ein Termin, bei chronischen und intensiven Beschwerden können auch mehr als sechs Termine mötig sein.

 

Achtung ab Dezember 2018

Jeden Freitag von 9.30 - 12.00 Uhr

 

Akutsprechstunde - Physiotherapie und Osteopathie bei akuten Schmerzen

Sie leiden an akuten Schmerzen, dann ist es möglich sehr Zeitnah einen Termin in unserer Physiotherapeutischen, Osteopathischen Akutsprechstunde zu bekommen.

Nach einer Anamnese, Befundaufnahme und der Physiotherapeutischen, Osteopatischen Diagnosestellung, kann bei diesem Termin bereits die erste Therapieeinheit stattfinden.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder über unsere Online-Terminbuchung einen Termin zur Akutsprechstunde.

 

Die Sprechstunde am Freitag richtet sich an Patienten mit akuten Beschwerden wie z.B.:

 

  • Kopf-und Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen z.B. Hexenschuss oder Wirbelblockade
  • Schmerzhafte Muskelverspannungen
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Schulterschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Funktionelle Einschränkungen
  • etc.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Terminen ausschließlich um reine Privatleistungen handelt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Physiotherapie, Osteopathie, Heilkunde